Willkommen zum
“Email Expiration Date”
Initiative

Dieses Projekt basiert auf der Idee, den CO2-Fußabdruck der E-Mail-Marketing-Branche zu reduzieren. Während die einfachste und effektivste Methode darin besteht, das Volumen der versandten E-Mails und den Bedarf an Speicherplatz zu reduzieren, zeigt sich, dass Milliarden von kommerziellen E-Mails auf unbestimmte Zeit in Datenzentren auf der ganzen Welt gespeichert werden. Dieses Projekt zielt darauf ab, den Anstieg des Volumens dieser nutzlos gespeicherten Nachrichten zu reduzieren. 

Diese Website befindet sich in der Entwicklung, bitte geben Sie uns nicht zu viel Schuld, wenn Sie auf Probleme stoßen. Übrigens, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie uns helfen wollen

Erhalten Sie Updates zum Projekt

Das Konzept

Wir geben den Absendern kommerzieller E-Mails die Möglichkeit, ein Verfallsdatum für ihre Nachrichten anzugeben. Dies wird es Webmailern und ISPs erleichtern, Tools zum (halb)automatischen Löschen dieser E-Mails zu entwickeln.

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Wie man das Projekt unterstützen kann

Werden Sie Mitglied der Technical Working Group

Coming soon

Schlagen Sie Ihren Kontakten vor, die Initiative zu unterstützen

Die Hauptschwierigkeit bei einer Initiative wie dieser ist die Akzeptanz der Branche. Die 3 Akteure in der E-Mail Kette müssen alle gemeinsam voranschreiten. Deshalb ist es entscheidend, Unterstützer zu sammeln, um allen zu beweisen, dass es die Zeit und den Aufwand wert ist.
Helfen Sie uns, diese Seite mit den Logos der großen Akteure in der E-Mail-Branche zu füllen. Verbreiten Sie die Nachricht an Ihre Kontakte.

Werden Sie Mitglied der Communication Working Group

Coming soon

Werbetreibende / Marken

Webmailer und ISPs

Want to be the first ?

ESPs

Weitere Unterstützer